Opel Corsa

Rückruf Opel Corsa

— 30.09.2009

Falsche Schrauben am Sitz

Opel zitiert 680 Corsa in die Werkstatt. Wegen einer mangelhaften Sitzverschraubung an den Vordersitzen kann es beim Dreitürer aus dem Produktionszeitraum 3. bis 21. August 2009 zu Problemen kommen.

Unfreiwilliger Werkstatt-Zwischenstopp für 680 Opel Corsa. Beim Dreitürer aus dem Produktionszeitraum 3. bis 21. August 2009 entsprechen die Verbindungsschrauben an den Führungsschienen der Vordersitze möglicherweise nicht den Spezifikationen, sagte ein Opel-Sprecher auf Anfrage von autobild.de. Bei einem Unfall ist dann die Schutzwirkung des Sitzes und des Sicherheitsgurtes nicht garantiert. Opel hat das Problem bei internen Qualitätskontrolle entdeckt, die Halter werden über das Kraftfahrt Bundesamt bereits seit der 36. Kalenderwoche informiert.

Hier geht es zur Opel-Corsa-Markenseite

Für die Beseitigung des Problems veranschlagt Opel etwa eine Stunde Arbeitsaufwand. Für die Halter ist die Reparatur kostenlos.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.