Opel Meriva

Rückruf Opel Meriva

— 16.07.2008

Platte fehlt

Opel zitiert rund 3500 Meriva mit dem 1,7-Liter-Diesel in die Werkstätten. Bei dem Kompaktvan kann möglicherweise eine Befestigungsplatte im Motordämpfungsblock fehlen.

Weil in rund 3500 Meriva 1.7 CDTI die Befestigungsplatte an der linken Seite des Motordämpfungsblocks fehlen kann, ruft Opel die Autos zur Kontrolle und eventueller Nachbesserung in die Werkstätten. Das Problem ist bei internen Qualitätskontrolen aufgefallen. Betroffen sind beide Leistungstufen des Diesel-Aggregates mit 75 und 101 PS der Modelljahre 2007 und 2008. Mit Ausfällen oder anderen Störungen sei aber nicht zu rechnen, so der Hersteller. Bei einem Werkstattaufenthalt wird geprüft, ob die Befestigungsplatte verbaut wurde und gegebenenfalls nachmontiert. Opel bezifferte die Dauer des Eingriffs auf etwa 30 bis 45 Minuten.

Da es sich um eine Serviceaktiob handelt, schreibt Opel die Halter selbst an.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.