Rückruf Peugeot 307

Rückruf Peugeot 307

— 21.10.2005

Stecker auf Tauchfahrt

Das Bremssystem des Peugeot 307 leidet unter Wassereinbruch: In Deutschland müssen 3250 Exemplare in die Werkstatt.

Möglicher Wassereinbruch in der Steckverbindung des ABS-Steuergeräts zwingt in Deutschland 3250 Peugeot 307 in die Werkstatt. Insbesondere auf salzgestreuten Straßen könne es zum Kurzschluß und damit zum ABS-Ausfall kommen, warnt der Hersteller und startet einen Rückruf für die Modelle mit 1,4-Liter-Benzinmotor (75 PS) und den 1.4 HDI 70 (68 PS) aus dem Bauzeitraum Februar 2002 bis Ende 2003.

Peugeot schreibt die betroffenen Halter mit Unterstützung des Kraftfahrt-Bundesamts ab November 2005 an. Die Werkstatt soll die ABS-Einheit überprüfen und bei Wassereinbruch den Steckerkontakt austauschen. Ist die Anlage noch trocken, wird vorsichtshalber die Abdichtung verstärkt.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.