Rückruf Smart fortwo

Rückruf Smart fortwo

— 22.06.2007

Kontrollverlust

Ein möglicherweise nicht korrekt verbauter Sicherungsring am Lenkgestänge zwang 1650 Smart in die Werkstatt.

Wegen Problemen mit der Lenkung hatte Smart in Deutschland 250 fortwo in die Werkstatt gerufen. Bei den Kleinstwagen aus dem Produktionszeitraum 19. Mai bis 6. Juni 2007 war ein Sicherungsring der mechanischen Lenkung unter Umständen nicht ordnungsgemäß montiert worden, der sich hätte lösen können. Dadurch wäre das Fahrzeug unlenkbar gewesen. Europaweit waren 1650 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen. Der Fehler war bei internen Prüfungen aufgefallen, zu Unfällen ist es laut Smart nicht gekommen. Laut Wolfgang Zanker, Pressesprecher DaimlerChrysler, ist die Aktion bereits abgeschlossen, die Lenkgestänge der betroffenen Wagen wurde komplett getauscht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.