Suzuki Alto

Rückruf Suzuki Alto

— 24.12.2009

Alto muss in die Werkstatt

Suzuki Deutschland ruft 9244 Suzuki Alto Typ GF aus dem Baujahr 2009 in die Werkstätten. Bei den Fahrzeugen kann es zu Undichtigkeiten an der Kraftstoffpumpe kommen.

Suzuki Deutschland bittet 9244 Alto – amtlicher Typ "GF" – in die Werkstätten. Betroffen sind Fahrzeuge des Baujahrs 2009 aus dem indischen Werk Maruti Suzuki India Limited. "Bei diesen Fahrzeugen könnte es wegen zu großer Toleranzen des Kraftstofftanks zu Undichtigkeiten im Bereich der Kraftstoffpumpeneinheit kommen", so Suzuki gegenüber autobild.de. In der Werkstatt wird die Einbaulage der Dichtung der Kraftstoffpumpe gecheckt und gegebenenfalls korrigiert. Die Überprüfung richtet sich an die Halter der Fahrzeuge mit den Fahrgestellnummern MA3GFC31S00100323 bis MA3GFC31S00205469.

Alle News und Tests zu Suzuki

Die Maßnahme ist kostenlos und dauert je nach Aufwand etwa eine Stunde. Die Besitzer der entsprechenden Fahrzeuge werden vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ermittelt und dann von Suzuki angeschrieben. Halter, die mehr Informationen zu dem Thema wünschen oder Unterstützung bei der Händler­suche benötigen, können sich an eine Service-Hotline wenden. Sie ist montags bis freitags zwischen 8 und 17 Uhr unter der Rufnummer (0180) 500 18 17 (14 Cent/Min. ins Festnetz) erreichbar. Ein Händlerverzeichnis steht zudem unter www.suzuki-auto.de zur Verfügung.

Stichworte:

Kraftstoffpumpe

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.