Suzuki Swift

Rückruf Suzuki Swift

— 11.11.2009

Gurtlaschen rosten

Suzuki ruft den Swift erneut in die Werkstatt. Bei 25.041 Fahrzeugen aus ungarischer Fertigung kann es an den Haltepunkten der hinteren Gurtlaschen zu Rost kommen.

Zweiter Rückruf in Folge für den Suzuki Swift. 25.041 kleine Japaner aus den Baujahren 2005 bis 2008, die im ungarischen Werk Magyar produziert wurden, müssen in die Werkstatt. Betroffen sind alle Autos, deren Fahrgestellnummern unter der Nummer TSMMZ***S00499.999 liegen. Bei den Fahrzeugen kann eventuelle Feuchtigkeit im Fahrzeuginnern mit dem Material der Seitenverkleidungen des Kofferraums reagieren und so zur Beschädigung der korossionsschützenden Beschichtung der Gurtlaschen führen. Die Folge wäre Rost. Bisher sei es dazu aber noch nicht gekommen, sagte ein Suzuki-Sprecher. In der Werkstatt werden die Gurtlaschen überprüft und je nach Bedarf gereinigt oder ausgetauscht. Den Zeitaufwand beziffert Suzuki auf 45 bis 90 Minuten.

Hier geht es zur Suzuki-Markenseite

Das Kraftfahrt Bundesamt ermittelt die Halter, Suzuki schreibt sie anschließend an. Das Unternehmen hat eine Info-Hotline unter der Nummer 0180 – 5001817 (montags bis freitags, 8 bis 17 Uhr, 14 Cent aus dem deutschen Festnetz) eingerichtet. Erst im Februar 2009 hatte Suzuki exakt diese Fahrzeuge zurückgerufen. Grund: An der Kofferraumbeleuchtung konnte wegen Rostbildung in der Seitenverkleidung ein Schmorbrand entstehen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.