Rückruf Toyota LandCruiser

Rückruf Toyota LandCruiser

— 17.05.2006

Fehler am Flansch

210.000 Toyota LandCruiser bis Baujahr '99 müssen in die Werkstatt. Schuld sind brüchige Antriebswellenflansche an der Hinterachse.

Toyota ordert in Deutschland 7000 LandCruiser 90 zum Check in die Werkstatt. Bei den Geländewagen aus dem Bauzeitraum April 1996 bis Januar 1999 können Probleme mit den Antriebswellenflanschen an der Hinterachse auftreten, warnt der Hersteller. Bislang seien zwölf Fälle aufgetreten, in denen es zum Bruch kam.

Weltweit sind 210.000 Autos betroffen, Unfälle seien aber noch nicht vorgekommen. Die deutschen Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt benachrichtigt, der Werkstattbesuch und ein eventueller Austausch des Bauteils ist kostenlos.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.