Rückruf Toyota Yaris/Celica/Prius/Lexus RX300

Rückruf Toyota Yaris/Celica/Prius/Lexus RX300

— 19.11.2004

Gebremste Qualität

Toyota muß bei 44.000 Autos wegen Defekten an der Bremse und den Bremslichtern nachbessern.

Rückrufaktionen kosteten Toyota jüngst den ersten Platz im AUTO BILD Qualitätsreport (Heft 47/2004). Jetzt kommt noch eine Nachbesserung dazu und kratzt am Image der soliden Marke: Wegen möglicher Bremsprobleme müssen 43.500 Autos der Modelle Yaris, Yaris Verso und Celica in die Werkstatt.

Weil Hauptbremszylinder in der Produktion mangelhaft gereinigt wurden, könne Bremsflüssigkeit austreten und Korrosion verursachen, erklärte Toyota Deutschland. Dies habe bei fünf Prozent der zwischen 2000 und 2002 gebauten Autos eine Bremskraftminderung zur Folge. In Japan hatten mehrere Fahrer über Bremsprobleme geklagt. Und als wäre das nicht schlimm genug: Zudem müssen 692 Prius und 845 Lexus RX300 überprüft werden, bei denen die Bremslichter wegen fehlerhafter Schalter ausfallen können.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.