Volvo XC60

Rückruf Volvo XC60

— 27.11.2009

Gurt versagt

Volvo ruft in den USA 9667 XC60 in die Werkstatt, weil es Probleme mit dem Gurt geben kann. In Deutschland trifft es lediglich 155 Fahrzeuge, die ursprünglich für den US-Markt produziert wurden.

Wegen eines möglicherweise fehlerhaten Sicherheitsgurtes muss Volvo in den USA und Kanada 9667 SUV der Baureihe XC60 in die Werkstatt bitten. Bei einem Crashtest der US-Verkehrssicherheitsbehörde hatte der Sicherheitsgurt auf der Fahrerseite aus der Halterung gelöst, jetzt müssen die Schweden nachbessern. Auch in Deutschland müssen 155 XC60 in die Werkstatt, die ursprünglich für den US-Markt produziert wurden. Laut einem Volvo-Sprecher handelt es sich dabei vermutlich um Autos von Armee-Angehörigen oder Diplomaten. In der Werkstatt wird ein Plastikteil im Innern des Gurtes getauscht.

Hier geht es zur XC60-Modellseite

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an. Wie lange die kostenlose Reparatur des Gurtes dauert, teilte Volvo nicht mit.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.