Rückruf VW Jetta/Golf Variant

— 23.01.2008

Lockere Leitung

VW ruft 27.000 Golf Variant und Jetta zurück. Aufgrund einer schlecht verschraubten Masseleitung der Zusatzheizung droht im schlimmsten Fall ein Fahrzeugbrand.

Volkswagen bittet 27.000 Diesel-Fahrer zu einem 30-minütigen Sonderaufenthalt in die VW-Werkstatt ihrer Wahl. Bei Golf Variant und Jetta kann die Masseleitung der Zusatzheizung nicht ordnungsgemäß verschraubt sein. Im Extremfall droht ein Fahrzeugbrand. "Betroffen sind ausschließlich Autos mit TDI-Motor ohne Standheizung aus dem Bauzeitraum 8. und 9. Januar 2008", erklärte VW-Sprecher Christian F. Haacke. Weltweite Zahlen seien nicht bekannt. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist eingeschaltet.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige