Rückrufserie: Toyota zahlt Entschädigungen

— 28.12.2012

Eine Milliarde für den guten Ruf

Toyota zieht einen Schlussstrich unter die Rückrufserie wegen klemmender Gaspedale. US-Autobesitzer sollen mit insgesamt 1,1 Milliarden Dollar entschädigt werden.



(dpa/cj) Toyota investiert nach den Massenrückruf-Aktionen wegen klemmender Gaspedale und verrutschter Fußmatten mehr als eine Milliarde Dollar in seinen guten Ruf. US-Autobesitzer, die wegen der Probleme beim Verkauf ihrer Fahrzeuge Einbußen erlitten haben, sollen laut offizieller Mitteilung mit insgesamt 1,1 Milliarden Dollar (832 Millionen Euro) entschädigt werden. Außerdem will der japanische Weltmarktführer 3,2 Millionen Toyota- und Lexus-Modelle mit einem Sicherheitssystem nachrüsten, das ein Anhalten in Paniksituationen erleichtert, wie die Zeitung "USA Today" schrieb.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zu Toyota

Probleme mit Fußmatten und Gaspedalen lösten 2009 und 2010 die Rückrufserie bei Toyota aus. Eine Regierungsstudie entlastete später den Autobauer.

Die beispiellose Rückrufserie in den Jahren 2009 und 2010 hatte Toyota erhebliche finanzielle Schäden und einen enormen Imageverlust eingebracht. Mit der angekündigten Zahlung soll eine in Kalifornien anhängige Sammelklage beigelegt werden. Dem mit Vertretern der Kläger geschlossenen Vergleich muss noch ein Gericht zustimmen, wie Toyota Nordamerika am 26. Dezember 2012 mitteilte. Nach der schweren Krise steht der Autogigant inzwischen wieder besser da als je zuvor. US-Medien hoben hervor, dass der Vergleich kein Schuldbekenntnis Toyotas beinhalte. Mit dem Schritt bleibe dem Unternehmen aber ein möglicherweise langwieriger Prozess mit allen damit verbundenen Risiken erspart.

Übersicht: Alle Rückrufe bei autobild.de

Eine Regierungsstudie hatte Toyota 2010 bescheinigt, dass der Hersteller an den meisten Unfällen keine Schuld trage. Toyota hatte wegen Problemen mit Fußmatten und klemmenden Gaspedalen 2009 und 2010 weltweit mehr als acht Millionen Fahrzeuge zurückgerufen, die meisten in den USA. In Deutschland waren es knapp 216.000 Autos, wie Toyota Anfang Februar 2010 in Köln mitgeteilt hatte. Der Marktanteil hierzulande schrumpfte in dem Jahr dramatisch auf 2,7 Prozent nach 3,6 Prozent 2009. 

Lesen Sie auch: Hohe Geldstrafe für Toyota



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige