Russischer W124-Umbau

Russischer W124-Umbau

— 30.07.2009

Aus klassisch mach grausig

Was den Besitzer dieses W-124er Daimler aus dem russischen Rostov geritten hat, seine klassisch schöne Limousine so umzugestalten, ist nicht bekannt. Das Ergebnis sieht auf jeden Fall aus wie eine verunglückte Schönheits-OP.

Im positiven Sinn Bekloppte und kreative Köpfe gibt es unter Russlands Tunern ja zu Genüge. Die stellen oft lustige Gefährte auf die Räder. Immer wieder kommen aber auch richtige Highlights dabei heraus. Die Jungs von Cardi zum Beispiel haben die Welt einmal mit ihrem Wolga GAZ-21 mit Porsche-Motor und gleich nochmal mit dem GAZ-51 Pritschenwagen mit Caddi-V8 überrascht. Davon wollen wir mehr, viel mehr! Von dem, was der Besitzer dieses W-124er Daimler aus dem russischen Rostov mit seinem Benz angestellt hat, nicht. Was auch immer den Mann geritten hat, die klassisch schöne Limousine, die sein Auto mal war, so zu verunstalten. Bitte dringend von weiteren Designexperimenten abhalten! Geld und guter Geschmack gehören eben doch nicht immer zusammen. 

Ein wilder Mix aus verschiedensten Teilen

Mercedes-Liebhaber unter den Arturos dieser Welt könnten beim Anblick dieses Monsters sauer werden.

Man mag dem Benz-Quäler noch zugute halten, dass er für seine Monstrosität auf Rädern Teile aus dem Mercedes-Regal verbraten hat. Vorne gab es Scheinwerfer vom R 230 SL, Seitenspiegel von der W 220 S-Klasse und Rücklichter vom R171 SLK. Die Heckklappe sieht aus wie die von einem Lexus SC 430. Auch das mag der Mercedes-Fan noch wegstecken. Ganz schlimm sind die Front und die fürchterlichen Kiemen an den Seiten. Nicht nur, dass Fiberglas-Karrosserieteile ja nicht sonderlich allwetterfest sind. Ganz zu schweigen davon, wie schnell der Benz sich bei schlechten Straßenverhältnissen wahrscheinlich die halbe Front abreißt. Die deformierten Teile passen einfach überhaupt nicht zu den klassischen Linien der W-124-Baureihe. Da können auch die schweren Chromräder nicht verhindern, dass der Benz wie das Opfer einer verunglückten Schönheits-OP aussieht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.