Saab 9-5 und 9-3 mit Motorproblemen

Saab 9-5 und 9-3 mit Motorproblemen

— 31.01.2005

Garantieverlängerung statt Rückruf

So geht's auch: Saab mogelt sich um einen Rückruf von 9-5 und 9-3 herum und verlängert einfach die Garantie. Rückwirkend.

Saab verlängert für bestimmte Baujahre der Modelle 9-5 und 9-3 die Garantie – nachträglich. Betroffen sind Exemplare, die zwischen 1998 und 2003 vom Band gerollt sind. Rückwirkend erhalten dadurch weltweit rund 400.000 Saab-Besitzer eine achtjährige Garantie auf den Motor.

Der Grund dafür liegt in einem Motorproblem, das bei bestimmten Wetter- und Fahrbedingungen auftreten kann. Das Öl verschlammt schneller als vom Hersteller angenommen und kann somit zum Motorschaden führen. Am stärksten betroffen seien Saab-Fahrzeuge in kalten Gegenden – so sind beispielsweise in Schweden rund 95.000 Saab zugelassen, von denen etwa vier Prozent repariert werden mußten.

Eine Rückrufaktion wird es nach Angaben des Herstellers jedoch nicht geben, da es sich um keinen sicherheitsrelevanten Defekt handelt. Saab-Kunden mit Motorproblemen erhalten nun unter Berufung auf die Garantieverlängerung eine kostenlose Reparatur beim Händler oder können sich die Kosten erstatten lassen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.