Saab 9-5

Saab: Neues Geld aus China

— 03.05.2011

Bei Saab geht's weiter

Mit kurzfristigen Krediten und weiterem Kapital aus China hat es Saab offenbar geschafft, wieder auf die Beine zu kommen. Spyker kündigte die Wiederaufnahme der Fahrzeugproduktion an.

(dpa/cj) Kapital aus China rettet den akut bedrohten schwedischen Autobauer Saab vorerst vor dem Aus. Wie Saabs Eigner Spyker Cars und der chinesische Autokonzern Hawtai am Dienstag (3. Mai 2011) in Peking mitteilten, sollen für die vereinbarte strategische Allianz "mittelfristig" 120 Millionen Euro aus China bereitgestellt werden. Zum Neustart der wegen Geldmangels seit drei Wochen unterbrochenen Produktion bekommt Saab außerdem einen kurzfristigen Kredit über 30 Millionen Euro aus einer Wandelanleihe mit dem Fonds Gemini Investment. Außerdem erwarte man 29,1 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank (EIB), teilte Spyker mit.

Überblick: Alle News und Tests zu Saab

Der niederländische Spyker-Chef Victor Muller sagte, nach "mehreren Wochen mit schlechten Nachrichten" gebe es jetzt die richtige Lösung für Saab. Hawtai ist ein vergleichsweise kleiner und junger Konzern mit eigenen Produktionskapazitäten für 200.000 Autos in China. Bei dem seit 20 Jahren fast immer mit Verlusten arbeitenden schwedischen Traditionsunternehmen Saab waren im vergangenen Jahr nur noch 32.000 Wagen vom Band gerollt. Nach dem Saab-Verkauf an Spyker durch den US-Autobauer General Motors hatte Muller vergeblich versucht, den umstrittenen russischen Finanzier Wladimir Antonow als neuen Haupteigner in Position zu bringen. Weil das Unternehmen seine Rechnungen nicht mehr bezahlen konnte, musste die Produktion vor knapp vier Wochen wegen fehlender Komponenten eingestellt werden. Saab beschäftigt im Stammwerk Trollhättan 3700 Mitarbeiter. 

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.