Dacia Sandero

Sandero und MCV mit Flüssiggas-Antrieb

— 21.11.2008

Dacia gibt Gas

Dacia erweitert sein Angebot im Januar 2009 um zwei interessante Modelle mit Flüssiggas-Antrieb. Der Sandero LPG kostet 10.000 Euro, der MCV LPG startet ab etwa 12.000 Euro.

Dacia präsentiert die nächsten beiden Preisbrecher. Die rumänische Renault-Tochter will im Januar 2009 zwei Flüssiggas-Modelle auf den Markt bringen. Für exakt 10.000 Euro bekommt man dann einen Sandero 1.4  MPI LPG Ambiance, laut Dacia das günstigste Flüssiggas-Auto Deutschlands. Der Aufpreis zum normalen Benziner beträgt 1500 Euro. Der 1,4-Liter-Vierzylinder leistet im Gasbetrieb 72 PS  (mit Benzin 75 PS), der CO2-Ausstoß sinkt von 165 g/km im Benzinmodus auf 149 g/km im Gasbetrieb.

Aufprallsicherer Gastank sitzt in der Reserverad-Mulde

Ebenfalls mit Flüssiggas-Antrieb wird ab Januar 2009 der praktische Kombi MCV (ab 12.1000 Euro) zur Verfügung stehen. Sein 1,6-Liter-Vierzylinder leistet im LPG-Modus 84 PS (Benzin: 87 PS), der CO2-Ausstoß sinkt von 180 g/km auf 164 g/km). Der kompakte, aufprallsichere Gastank (Sandero 34 Liter, MCV 42 Liter) wird bei beiden Fahrzeugen jeweils in die Reserverad-Mulde eingesetzt, so dass der Laderaum weiterhin voll zur Verfügung steht. Die Umrüstung wird bei beiden ab Werk angeboten, daher gilt unverändert die Neuwagen-Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern.

Autor: Axel Sülwald

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.