Schriebers Stromkasten, Teil 119

Bilder: Schriebers Stromkasten, Teil 119 Bilder: Schriebers Stromkasten, Teil 119

Schriebers Stromkasten, Teil 119

— 10.03.2011

Twizy mit Türen teurer

Ein E-Auto als App? Eine französische Firma versucht's. Der Renault Twizy wird mit Türen teurer, Estland bestellt reichlich Mitsubishi i-MiEV und RWE forciert den Ladevorgang.

• Ein "Smartphone auf vier Rädern" nennt die französische Firma Induct ihren Modulgo. Den 2,50-Meter-Dreisitzer soll es nicht zu kaufen geben, sondern nur als App beim Kauf eines Mobiltelefons. Damit kann das E-Mobil nach Art des Carsharing jederzeit bestellt und gestartet werden. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus (sollen für mindestens 90 Kilometer reichen) werden per Induktion geladen. Bezahlt werden monatlich auf einer gemeinsamen Rechnung Telefon- und Autoleihgebühren. Mal abwarten. • Realistischer ist da Renault: Der Zweisitzer Twizy kostet ab Ende des Jahres 6990 Euro – plus 45 Euro pro Monat für die Akkus (bis 7500 Kilometer Laufleistung im Jahr). Dafür gibt es aber noch keine Türen! Die Version mit türähnlichen Seitenteilen wird teurer. Die Reichweite gibt Renault ehrlicherweise mit "zwischen 55 und 115 Kilometern" an. Ladezeit: rund dreieinhalb Stunden.

So funktioniert's: AUTO BILD als App

• Estland erhält in den kommenden Wochen 507 Mitsubishi i-MiEV . Es ist der bislang größte Einzelauftrag für das Elektroauto. Die estnische Regierung will das Modell für soziale Projekte und die Wohlfahrt einsetzen und damit nebenbei die ehrgeizigen Klimaschutzziele des Landes realisieren. • Der Energieversorger RWE hat eine "Combi-Station" für schnelleres Aufladen von E-Autos präsentiert. Dort kann dann bis zu zwölfmal flotter geladen werden als an einer normalen Steckdose. Bezahlt wird mit EC-Karte oder per SMS. • Beim Shell Eco-Marathon 2011 auf dem Lausitzring (26. bis 28. Mai) sind erstmals Autos mit Elektroantrieb zugelassen.

Lesen Sie auch: Renault Twizy auf dem AutosalonGenf 2011

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.