Schriebers Stromkasten, Teil 129

Bilder: Schriebers Stromkasten, Teil 129 Bilder: Schriebers Stromkasten, Teil 129

Schriebers Stromkasten, Teil 129

— 20.05.2011

Tesla fährt 100.000 Kilometer

Ein Tesla Roadster als Dauerläufer, E-Autos als Katastrophenhelfer, drei umstrittene A2 als Verkaufsobjekte und ein Octavia Combi als Stromer: News aus der Welt der alternativen Antriebe.

• Hansjörg von Gemmingen ist mit seinem Tesla Roadster schon 100.000 Kilometer gefahren. Der Karlsruher besitzt seit Herbst 2009 den E-Sportler und hatte bis auf einige Software-Updates keinerlei Probleme. An der Drehstromsteckdose ist der Tesla in vier Stunden geladen. Die durchschnittliche Reichweite liege "trotz meiner recht sportlichen Fahrweise" zwischen 170 und 250 Kilometern, so von Gemmingen. • In von Erdbeben und Tsunami zerstörten Regionen Japans sind E-Autos von Mitsubishi und Nissan im Einsatz. Weil Strom kurz nach dem Unglück wieder lief, die Versorgung mit Sprit aber vielerorts fehlt, nutzen Hilfskräfte wie Ärzte die E-Modelle für ihre Fahrten.

Übersicht: News und Tests zum Tesla Roadster

• Die Firma DBM Energy, die durch den Reichweiten-Rekord ihrer als "Wunderakku" bezeichneten Speichertechnologie im Herbst 2010 zu zweifelhaftem Ruhm kam, hat drei umgebaute Audi A2 an das Institut Next Energy verkauft. Dort wird die Technologie im Auftrag der Modellregion Oldenburg drei Monate lang getestet. Im Gegenzug erhält DBM rund 360.000 Euro aus dem Fördertopf der Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt. DBM strich 2010 bereits 275.000 Euro vom Wirtschaftsministerium als Forschungsförderung ein, will aber nach wie vor nicht klar darlegen, wie die Rekordfahrt mit einer Reichweite von über 600 Kilometern Ende 2010 zustande kam. • Skoda hat einen auf E-Antrieb umgebauten Octavia Combi gezeigt. Der Green E Line soll demonstrieren, dass auch die VW-Tochter an E-Antrieben arbeitet. Noch 2011 startet Skoda eine E-Testflotte.

Mehr Infos: Hier geht es zu den Greencars

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.