Opel Ampera

Schriebers Stromkasten, Teil 135

— 01.07.2011

e-car-award 2011 an den Ampera

Die AUTO TEST-Leser haben ihre Wahl für die e-car-awards 2011 getroffen. Außerdem im Stromkasten: Ein Elektrotaxi in München und ein Strompaket für Ampera-Käufer.

• Die Zeitschrift AUTO TEST, der Kaufberater von AUTO BILD, hat die e-Car Awards 2011 verliehen. Bei der Leserwahl des besten Serien-E-Autos des Jahres bekam der Plug-in-Hybrid Opel Ampera die meisten Stimmen. Beim Konzeptauto des Jahres stimmten die Leser für den VW Golf blue e-motion. Eine Jury (der auch ich angehörte) zeichnete BMW mit ihrer Carbon-Leichtbauoffensive für die Innovation des Jahres aus. Als Persönlichkeit des Jahres wurde Audi-Chef Rupert Stadler geehrt. Er will Audi bis 2020 zum führenden Hersteller von E-Autos machen. Von mir bekam Stadler für diese Ankündigung allerdings nur einen von zehn möglichen Punkten.

Übersicht: Hier geht es zu den alternativen Antrieben

• Am 5. Juli startet in München das erste Elektro-Taxi. Der Mitsubishi i-MiEV fährt als Leihtaxi für Isar-Funk und kann von Firmen für halbe Tage gemietet werden. • Opel bietet Käufern des Ampera (ab Januar 2012) ein Paket mit einem Ökostrom-Anbieter an. Die Kosten liegen mindestens fünf Prozent unter dem Normaltarif.

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.