Volvo C30 Electric

Schriebers Stromkasten, Teil 144

— 09.09.2011

Volvo C30e nur Testwagen

Wie ernst meint es Volvo mit seinen E-Ambitionen? Der C30e jedenfalls hat offenbar keine glorreiche Zukunft vor sich. Außerdem: Günstige RWE-Ladestationen und ein neues Modell von Fisker.

• Wird die Elektroversion des Volvo C30 ein zweiter Mini E? Soll heißen: ein reiner Technik-Träger, gebaut in Kleinserien für Feldversuche, ohne je an Privatkunden verkauft zu werden? Leider sieht es danach aus. Volvo-Chef Stefan Jacobi will zwar dem neuen Entwicklungspartner Siemens (liefert Motoren, On-Board-Ladegeräte, Umrichter) bis zu 200 neue C30 Electric zur Verfügung stellen, doch die geplante Elektrifizierung beginnt ab 2014 "von oben nach unten". Also eher mit S80 als C30. Jacobi wollte meine Befürchtungen nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren. Immerhin soll die Diesel-Plug-in-Hybrid-Version des S60 schon im nächsten Jahr kommen. Ein Modell nur für das E-Zeitalter wird es nicht geben. Volvo bereitet stattdessen eine neue modulare Fahrzeugarchitektur vor (konventioneller Antrieb vorn, E-Antrieb hinten), die für jedes Modell jede mögliche Antriebsform zulässt.

Übersicht: Alle News und Tests zum Volvo C30

Video: Volvo C30 Electric

Schweden-Stromer

• RWE verkauft Ladestationen bis zum 31. Oktober 2011 um bis zu 50 Prozent günstiger. Eine 11-kW-Box für die Wand kostet 599 Euro, eine frei stehende 22-kW-Station (zwei Ladepunkte) 6290 Euro. RWE will vor allem Hotels und Einzelhändler als Kunden gewinnen. • Das nächste Modell von Fisker – Projektname: Nina – soll Vierzylinder-Turbomotoren von BMW als Range Extender erhalten. • Mein Geheimtipp der IAA ist der Mute der TU München (Halle 4.0, Stand C23). Er will den großen Herstellern vormachen, wie E-Mobilität zum Preis eines Smart massentauglich gemacht werden kann. Was auf der IAA 2011 wo steht, erfahren Sie im autobild.de-Messeführer!

Mehr Infos: Hier geht es zu den Greencars

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.