Schriebers Stromkasten, Teil 148

Schriebers Stromkasten, Teil 148

— 17.10.2011

E-Rekordfahrt auf dem Nürburgring

Der finnische Prototyp ERA hat den Nürburgring so schnell umrundet wie kein straßenzugelassenes E-Auto zuvor – allerdings wenig umweltfreundlich. Öko ist dagegen eine Ladesäule aus Halle, auch äußerlich.

• Einen Rundenrekord für Elektroautos mit Straßenzulassung hat der finnische Prototyp ERA auf dem Nürburgring eingefahren. Er konnte die alte Bestzeit um mehr als eine Minute auf 8:42:72 Minuten verbessern. Die ERA-Entwickler von der Uni Helsinki machten bislang mit vollmundigen Ankündigungen auf sich aufmerksam. So soll der ERA eine Schnellladung in nur zehn Minuten vertragen und im Schnitt lediglich 14,5 Kilowattstunden auf 100 Kilometer verbrauchen. Bei der Rekordfahrt, so die Pressemeldung eines Sponsors, betrug sein Energieverbrauch "maßvolle" 123 Kilowattstunden auf 100 Kilometer, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 142 km/h. Maßvoll ist dieser Verbrauch allerdings nur, solange man die Preise von Strom und Benzin miteinander vergleicht. Betrachten wir den CO2-Ausstoß, dann entsprechen die genannten 123 kWh immerhin 67,65 Kilo CO2 und einem Benzinverbrauch von rund 30 Litern. Solche Werte schafft auch ein benzinbetriebener Porsche 911. Also eher ein Beleg dafür, dass Elektromotoren im Rennbetrieb ihre Effizienz verlieren.

Übersicht: Hier geht es zu den Greencars

• Stromladestationen sollen ja bald wie Pilze aus dem Boden der Großstädte schießen. Nur sieht das übliche Design mit Alu- und Stahlblenden meist gar nicht richtig ökologisch aus. Das Fraunhofer-Institut in Halle will deshalb zukünftig Ladesäulen mit umweltfreundlichem Material verkleiden. Besonders dafür geeignet erscheint den Forschern WPC (Wood-Plastic-Composite). WPC besteht zu 70 Prozent aus Holzfasern und ist voll recycelbar. Freilufttests sollen in Kürze starten.

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.