Elektro-Grand-Cherokee von AMP

Schriebers Stromkasten, Teil 158

— 05.01.2012

E-Cherokee für Detroit

Zur Detroit Auto Show 2012 wird ein von AMP auf E-Auto umgerüsteter Jeep Grand Cherokee erwartet. Infos zum Preis, der Reichweite und den Fahrleistungen gibt's hier.

Der US-Umrüster AMP Electric Vehicles stellt auf der Messe in Detroit (9. bis 22. Januar 2012) einen auf Elektroantrieb umgebauten Jeep Grand Cherokee vor. Das mit Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus (Kapazität 37,4 kWh) ausgestattete SUV soll eine Reichweite von 160 Kilometern haben, eine Komplettladung in sechs Stunden schaffen und den Sprint auf 100 km/h unter zehn Sekunden absolvieren. Der Preis für den E-Cherokee dürfte nach Angaben von AMP-Chef Steve Burns bei umgerechnet rund 45.000 Euro liegen, Genaueres soll in Detroit folgen. Damit könnte der stromernde Jeep preislich ein Konkurrent für das im Sommer startende Tesla Model S werden.

Übersicht: Die Stars der Detroit Auto Show 2012

AMP hatte bereits 2011 mit auf E-Antrieb umgebauten Mercedes ML 350 und Chevrolet Equinox für Aufmerksamkeit gesorgt. Ein Energieversorger in Island hatte 1000 Stück zu einem Gesamtpreis von 100 Millionen Dollar geordert.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zum Jeep Grand Cherokee

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung