Elektroauto XD

Schriebers Stromkasten, Teil 42

— 22.06.2009

Ein Elektroauto aus Kroatien

Der Trend zum Elektroauto hat inzwischen auch Osteuropa erreicht. Mit dem XD kommt 2010 eine Mini-Kugel aus Kroatien auf den Markt. Produzent ist eine Firma, die normalerweise andere Schwerpunkte hat.

Die Firma Dok-Ing aus Zagreb stellt bislang nur Roboter-Fahrzeuge zur Minensuche oder Feuerbekmpfung her, auch fr die US-Army. Die Geschfte gehen gut. Da die meisten Modelle inzwischen elektrisch fahren, entstand die Idee eines eigenen Elektro-Stadtautos fr Kroatien. Als Designer wurde Igor Juric verpflichtet, der an Teilen von Opel Zafira, Porsche Cayenne oder Smart Roadster mitgearbeitet hatte. Das Ergebnis ist ein Stadtfloh mit dem Namen "XD", dessen Produktion Mitte 2010 anlaufen soll.

"Nur die Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus kauft Dok-Ing ein", erzhlte mir Juric. Ziel sei es, den XD wie ein Handy zu vertreiben: Der Kaufpreis wird von kroatischen Energieunternehmen subventioniert, die Abrechnung erfolgt ber gefahrene Kilometer.

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung