Ford Focus BEV-Prototyp

Schriebers Stromkasten, Teil 57

— 04.11.2009

E-Fiat und E-Focus

Was gibt es Neues aus der Welt der Hybriden und Elektroautos? Einiges: ein Rundumpaket mit E-Fiat-500 und Ladestation in NRW, den E-Focus in Serie im Jahr 2011 und zwei gute Nachrichten für Tesla.

• Der Energiekonzern RWE bietet in Nordrhein-Westfalen demnächst zu Elektroautos umgerüstete Fiat- Modelle inklusive Ladestation und Autostrom-Vertrag an. Ab März 2010 können auch Privatpersonen die E-Version eines Fiat 500 oder Fiorino mit Rundumpaket fahren. Preise wurden noch nicht genannt, sie dürften aber deutlich jenseits der 30.000-Euro-Marke liegen. • Auf der IAA 2009 in Frankfurt zeigte Ford einen auf E-Antrieb umgebauten Focus. Jetzt erklärte der Hersteller: Die Version kommt 2011 auf den Markt, ein Jahr später ein Plug-in-Hybrid. In Detroit wurde dazu die Abteilung "Global Electrification" gegründet. 2020 soll jeder vierte produzierte Ford einen E-Antrieb besitzen.

Hier geht es zu unseren Greencars

Nur in Colorado: Tesla Roadster für 70.000 Dollar.

• Das Tesla-Händlernetz wächst. Nach London und München eröffnen 2009 noch Showrooms in Monaco und Zürich. Im kommenden Jahr soll es acht bis zehn neue Standorte in Europa geben, darunter drei in Deutschland. Favorisierte Metropolen sind Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt. • Der US-Staat Colorado fördert den Kauf eines Tesla Roadster mit 42.000 Dollar, ein Rabatt von 38 Prozent.

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.