Schriebers Stromkasten, Teil 65

Schriebers Stromkasten, Teil 65

— 11.01.2010

Zwei Prototypen, ein Fragezeichen

Zwei elektrische Prototypen mit reichlich Raffinesse warten auf ihren Auftritt auf dem Genfer Salon 2010. Außerdem im Stromkasten: Volvo-Tests mit dem C30, kostenloses Stromtanken und ein Forscher-Wettlauf in Sachen Batterie.

• Die Schweizer Firma Protoscar zeigt auf dem Genfer Salon 2010 Anfang März den Prototyp ihres E-Sportwagens Lampo2. Der vor einem Jahr in Genf präsentierte erste Lampo wurde noch mal verbessert, heißt es. So gibt es vier verschiedene Lademöglichkeiten. Von der Schnellladung (in zehn Minuten Strom für 100 Kilometer) bis zur Übernacht-Ladung an der heimischen Steckdose. Der Lampo2 besitzt an jeder Achse einen E-Motor mit einer Gesamtleistung von 260 kW. Die Reichweite soll bei über 200 Kilometern liegen. Mal sehen, ob es der zweite Versuch zur Serienproduktion schafft. • In Genf steht noch ein Showcar, hinter das sogar der Hersteller ein Fragezeichen setzt: der UC? von Rinspeed. Der Name des Elektro-Zweisitzers bedeutet übersetzt "you see?" (siehst du?). Das 2,50 Meter kurze Stadtauto soll 110 km/h schnell werden und eine Reichweite von 120 Kilometern haben. Der Clou: Der UC? soll lange Strecken auf einem Autozug zurücklegen, auf dem der Akku geladen wird.

Hier geht es zum Greencars-Channel

• Spät, aber immerhin: Auch Volvo testet 50 Elektroautos auf Basis des C30 . Allerdings erst ab 2011. Marktstart: frühestens 2014. • An 27 Ladestationen, die der ADAC und RWE jetzt neu aufstellen, ist der Strom für das E-Auto bis Ende 2011 kostenlos. • Daimler und Evonik investieren nach eigenen Angaben bis 2013 rund 200 Millionen Euro in die Entwicklung von Lithium-Ionen-Akkus. In Kamenz (Sachsen) soll Europas größte Batterie-Fabrik entstehen. Unterdessen meldet die Berliner Start-up-Firma DBM-Energy, ihre Lithium-Metall-Polymer-Akkus hätten einen besseren Wirkungsgrad als Li-Ion-Batterien und seien zudem leichter. Der Wettlauf der Forscher hat längst Fahrt aufgenommen.

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.