Schuldenrekord beim Eurotunnel

Schuldenrekord beim Eurotunnel

— 13.06.2005

Kurz vorm Kollaps

Der Eurotunnel unterm Ärmelkanal säuft finanziell ab: Neun Milliarden Euro Schulden sind zu tilgen.

Der Präsident vom Eurotunnel, Jaques Gounon, hat vor einem möglichen finanziellen Kollaps des französisch-britischen Unternehmens "in wenigen Monaten" gewarnt. Bis Herbst 2005 will der Franzose entscheiden, ob es noch eine realistische Chance für eine Einigung mit den Kreditgebern gibt.

Wird bis dahin nicht zumindest ein Teil der Schulden in Höhe von neun Milliarden Euro bis Oktober abgeschrieben, steht die Zukunft der Tunnelbetreibergesellschaft auf dem Spiel: Dann könnten die Gläubiger die Kontrolle übernehmen, sagte Gounon. Die Eurotunnel-Aktionäre treffen sich am 17. Juni 2005 in Coquelles zur Hauptversammlung. Dort steht unter anderem ein Vertrauensvotum über Gounon auf der Tagesordnung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.