Schumacher und Ferrari

Schumacher und Ferrari

— 25.04.2006

Super Angebot für Schumi

Mit einem spitzenmäßigen Vertrag lockt Ferrari den siebenfachen Weltmeister für weitere zwei Jahre: 70 Millionen Euro plus Weltmeister-Klausel.

Michael Schumacher (37), der Super-Sieger von Imola, hat von Ferrari einen unterschriftsreifen Zwei-Jahres-Vertrag vorliegen. Und die Italiener greifen für unseren Helden noch einmal ganz tief in die Tasche. Sie bieten Schumi das gleiche astronomische Festgehalt, das er schon seit seiner letzten Unterschrift im Juni 2003 kassiert: 35 Millionen Euro pro Saison!

Das Beste aber: Schumi bindet sich nicht unbedingt für zwei Jahre. Er kann, wenn er will, auch problemlos eher raus. Nach der Saison 2007 – oder sogar schon nach Ablauf der aktuellen Saison. Denn Schumis neuer 70-Mio-Vertrag hat eine Weltmeister-Klausel.

Holt er dieses Jahr tatsächlich noch den Titel, dann darf Schumi von heute auf morgen zurücktreten! Wenn er denn will. Schumi selbst sagt ja: "Es ist sehr wahrscheinlich, daß ich bleibe." Sein Teamchef Jean Todt: "Sobald Michael will, einigen wir uns. Da brauchen wir keine fünf Minuten mehr." Und Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo: "Er ist immer noch der beste Fahrer. Michael ist verdammt hungrig auf weitere Erfolge. Ich rechne damit, daß er sich in den nächsten Wochen entscheiden wird."

Nach BILD-Informationen könnte es sogar noch schneller gehen. Schumi und Manager Willi Weber beratschlagen hinter den Kulissen bereits, wo und wie sie den Deal bekanntgeben wollen. Auch der Nürburgring (7. Mai) ist im Gespräch.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.