Schumi-Fanclub wird aufgelöst

Inoffizielles Daumendrücken

Der "1. Offizielle Michael Schumacher Fanclub" wird aufgelöst. Jetzt unterstützen die Mitglieder Schumi inoffiziell.
Schumis erster offizieller Fanclub wird – wie von AUTO BILD motorsport bereits gemeldet – aufgelöst. Als Grund nennt Schumi in einem Schreiben auf der Club-Homepage (www.1-off-ms-fanclub.com) gesundheitliche Probleme des Chefs Jürgen Dilk. "Jürgen bat mich, den Vorsitz niederlegen zu können. Wir haben uns dann gemeinsam entschieden, damit auch den Club aufzulösen. Ich bin Jürgen dankbar, dass er so erfolgreich und engagiert über viele Jahre meinen Fanclub geleitet hat." Derweil erklärte der 2. Vorsitzende, Mauricio Caldart, dass er den Verein auch ohne Schumis Unterstützung weiterführen will. Derzeit bastelt der Spanier an einer neuen Homepage: www.msf1.com.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen