Schumi-Gewinnspiel

Formel-1-Geschichte im Modell: F1 2000 - "King of Rain" Formel-1-Geschichte im Modell: F1 2000 - "King of Rain"

Schumi-Gewinnspiel

— 25.10.2006

Leidenschaft in Rot

Die Formel 1 zum Sammeln: Michael Schumachers Karriere-Highlights im Maßstab 1:18. Sichern Sie sich eines von 66 Hot-Wheels-Modellen!

Die Modellbau-Ingenieure von Hot Wheels sind Geheimnisträger. Noch bevor ein neuer Formel-1-Flitzer von Ferrari die ersten Kilometer auf einer Rennstrecke absolviert hat, kennen die Miniauto-Konstrukteure im Hauptquartier in Los Angeles die originalen Konstruktionsdaten ihres großen Vorbildes. Wenn die Ferrari-Piloten mit der Testarbeit beginnen, läuft in Kalifornien der Aufbau des ersten Modells schon auf Hochtouren. Erst wenn der Prototyp bis ins Detail den Vorstellungen von Hot Wheels und Ferrari entspricht, beginnt die Produktion des Kleinformat-Renners in China.

Zu Schumis 6. WM-Titel brachte Hot Wheels einen Ferrari im artifiziellen Chromdesign heraus.

Seit 1999 kooperiert der Spielwarenhersteller mit Ferrari. Für viele Fans wurden die Modelle im Maßstab 1:18 zur echten Leidenschaft in Rot. Auch weil die kleinen Autos die Schumi-Geschichte bei Ferrari nacherzählen. Bei der Umsetzung seiner Modelle verfolgt Hot Wheels drei Philosophien: Für den Auto-Fan gibt es die Standardversion der F1-Ferraris. Sie sind – bis ins kleinste Detail dem Original nachempfunden – zum Anschauen aus allen Blickwinkeln. In der Serie "Magic Moments" werden zusätzlich zum Modell bedeutende Rennereignisse nachgestellt – zum Beispiel Schumis Titelgewinne oder Szenen aus besonders denkwürdigen Grand Prix. Hot-Wheel-Highlights sind die sogenannten artifiziellen Modelle. Das sind ebenfalls detailgetreue Autos, aber mit einem Schuss künstlerischer Freiheit. Wie beim chromblitzenden Ferrari zu Schumis 6. WM-Titel.

AUTO BILD verlost 66 Ferrari-Modelle von Hot Wheels

Sie haben die Chance, sich eines von 66 Ferrari-Modellen von Hot Wheels zu sichern. Dafür müssen Sie nur eine Frage beantworten: Bei welchem Grand Prix errang Michael

Die 66 Poleposition gelang Schumi beim Grand Prix von San Marino 2006.

Schumacher seine 66. Poleposition? Sie wissen es? Na dann schnell die richtige Antwort eingeben – und mit etwas Glück gehört eines dieser authentischen Modelle bald Ihnen.

Übrigens: Auch wenn Michael Schumacher seine Karriere beim Großen Preis von Brasilien am 22. Oktober 2006 beendet hat, wird es im kommenden Jahr weitere Ferrari-Modelle von Hot Wheels geben. Was genau wann auf dem Markt kommen wird, ist zurzeit noch offen. Hot-Wheels-Modelle gibt es im kompetenten Spielwarenhandel. Weitere Infos im Internet unter: www.hotwheels.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.