Schumi II und Toyota

Ralf Schumacher

Schumi II und Toyota

— 06.06.2007

Mobbing gegen Ralf?

Bleibt Ralf Schumacher bei Toyota? Wollen die Japaner seinen Ruf ruinieren? Was raten die Manager? Schumi II steht am Scheideweg.

Sie verpulvern jährlich 400 Millionen Euro in der Formel 1. Gebracht hat es Japans Megakonzern Toyota (145 Milliarden Euro Jahresumsatz) nichts – außer einem Verliererimage. Doch die erfolglosen Formel-1-Bosse haben ihren Sündenbock schon gefunden! Sie schieben Ralf Schumacher (31) die Schuld am Dauer-Dilemma in die Schuhe. Der letzte Schumi soll geopfert werden, um der Konzernspitze in Tokio Konsequenz vorzugaukeln. Und um Ralf in ein schlechtes Licht zu rücken, scheint den "Toyoten" (Fahrerlager-Name für die Toyota-Mitarbeiter) jedes Mittel recht.

Letzter Tiefpunkt: Von Toyota-Seite wurden miese Gerüchte gestreut, wonach Ralf für eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages 30 Millionen Dollar jährlich fordern soll. Sein Manager Hans Mahr zu BILD: "Das müssen Geistesgestörte sein, die so was erfinden!"

Wenig Diplomatie bei Verhandlungen?

Schieben statt Fahren: Toyota hat in Schumi II den Sündenbock gefunden.

Die Fachzeitschrift "Motorsport aktuell" griff das Gerücht gestern auf: "Nur wenige [...] glauben noch, dass Schumi II auch 2008 in Toyota-Diensten stehen wird. Schon gar nicht für 30 Millionen Dollar Jahresgehalt, welche sein Manager Hans Mahr angeblich fordert." Mahr zeige bei den Toyota-Verhandlungen zudem "wenig Diplomatie". Mahr empört: "Unsinn! In den Gesprächen mit Toyota wurde über Summen noch gar nicht gesprochen. Weder über A noch über B."

Schumi II bald bei Toyota?

Gestern legte Manager Willi Weber seinem Ex-Klienten Ralf in BILD einen Wechsel nahe: "Ralf muss aufpassen, dass Toyota seinen Namen nicht ruiniert. Ein Neubeginn setzt neue Kräfte frei." Hans Mahr, der oft mit Weber spricht, sieht es genauso: "Die Idee eines anderen Teams ist uns auch schon gekommen." Toyotas Hauptrivale Honda sowie Red Bull sind Kandidaten.

Autor: Tobias Holtkamp

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.