Michael Schmacher im Benetton B194

Schumis erstes WM-Auto versteigert

— 02.12.2013

Rentnerfahrzeug aus 1. Hand

Das erste Weltmeister-Auto von Michael Schumacher wurde in London versteigert. Der Benetton mit Cosworth-Motor ging an einen unbekannten Bieter.

(dpa) Michael Schumachers erstes Weltmeister-Auto ist am Sonntag (1. Dezember 2013) beim Londoner Auktionshaus Bonham's versteigert worden. Der Benetton-Rennwagen mit dem Ford-Cosworth-Motor kam für 617.500 Pfund (rund 744.000 Euro) unter den Hammer, wie das Auktionshaus nach der Versteigerung mitteilte.

Benetton B194 bei Ebay

Benetton B194 bei Ebay Benetton B194 bei Ebay Benetton B194 bei Ebay
Wer der neue Besitzer des historischen Fahrzeuges ist, mit dem Michael Schumacher 1994 den ersten seiner sieben Weltmeister-Titel in der Formel 1 errungen hatte, blieb zunächst unbekannt. Schumacher hatte in der Saison unter anderem das Rennen in Imola gewonnen, bei dem Formel-1-Legende Ayrton Senna ums Leben gekommen war.

Lesen Sie auch: Schumi-Ferrari unterm Hammer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung