VW-Schutzfolie V-Protection

Schutzfolie für VW-Modelle

— 30.06.2008

Kampf dem Steinschlag

Volkswagen sagt dem Steinschlag mit einer transparenten Schutzhülle den Kampf an. Der so genannte V-Protector dient vor allem dem Werterhalt und ist ab 199 Euro zu haben.

Lackschäden durch Steinschlag sind ein alltägliches Ärgernis für Autobesitzer. Volkswagen will das Problem jetzt mit einer transparenten Schutzfolie beseitigen. Die Folie mit dem Namen V-Protector schützt Fahrzeuge gegen Steinschläge, Korrosionsschäden, Einparkkratzer oder Ladeschäden. So soll auch der Wert beim Wiederverkauf höher ausfallen. Die lichtbeständige Folie wird beim Servicepartner an Rückspiegeln, Frontschürze, Stoßfänger, Türgriffen und Türecken verklebt und lässt sich laut VW problemlos bis in kleinste Radien hinein auf der Fahrzeugoberfläche befestigen. Auch nach mehreren Einsatzjahren kann die Folie rückstandsfrei entfernt werden. Derzeit ist V-Protector für die aktuellen Modelle Golf, Golf Plus, Golf Variant, Jetta, Touran, Tiguan, Eos, Passat, Passat Variant, Passat CC, Touareg sowie T5 erhältlich.

Ganz billig ist der unsichtbare Lackschutz allerdings nicht: Je nach Modell liegt der Preis zwischen 199 und 279 Euro, das Verkleben im Fachbetrieb muss zusätzlich bezahlt werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.