Seat Alhambra Allrad (2011)

Seat Alhambra Allrad (2011)

— 10.06.2011

Das kostet der Allrad-Alhambra

Sie sind eben Brüder: Was der VW Sharan mit dem 4Motion schon hat, verabreicht Seat nun auch dem Alhambra: eine Allradversion. Außerdem gibt es eine neue Einstiegsmotorisierung.

Pfiffige Karosserie, viel Platz für die Familie, eine zuverlässige Technik von Mutter VW und dazu ein günstiger Preis: Das waren bisher die markantesten Merkmale des Seat Alhambra, der zum Herbst 2010 rundum erneuert wurde. Jetzt kommt ein weiteres Detail hinzu: ein permanenter Allradantrieb. Wie sein Zwillingsbruder VW Sharan 4Motion geht der Van als 2.0 TDI mit 140 PS künftig auch auf allen vieren auf Fahrt. Die Verbrauchsdaten der 4x4-Version mit Ecomotive-Sparfeatures und serienmäßigem Sechsganggetriebe: 6,0 Liter im EU-Mix, das entspricht 158 Gramm CO2 pro Kilometer.

Auf einen Blick: News und Tests zum Seat Alhambra

Video: Seat Alhambra Allrad

Allrad und Downsizing-Diesel

Neben der neuen Antriebsart beim Zweiliter-Turbodiesel bekommt der 4,85 Meter lange Spanier auch einen neuen Basismotor verpasst. Waren bislang die erwähnten 140 Pferdestärken Minimum beim Alhambra, bietet Seat den zweiliter-TDI künftig auch mit 115 PS und 280 Nm maximalem Drehmoment an. Der Verbrauch liegt bei kombinierten 5,5 Litern, die CO2-Bilanz bei 143 g/km. Der Einstiegspreis für einen Diesel-Alhambra sinkt auf 29.250 Euro. Die Tarife für die Allradversion beginnen bei 32.050 Euro (Ausstattungslinie Reference) bzw. 34.400 Euro (Style).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung