Seat Ibiza (2017): Infos zu Ausstattungen, Motoren und Preis

Seat Ibiza (2017): Vorschau

— 01.08.2016

Neuer Ibiza mit Leon-Genen

Der neue Seat Ibiza gibt im Frühjahr 2017 sein Debüt. Wie sein großer Bruder Leon basiert er auf dem "Modularen Querbaukasten".

Der neue Ibiza ist nicht als Dreitürer geplant. Es wird ihn aber als SUV geben.

Nach Leon und Ateca erneuert die spanische VW-Tochter Seat ihre restliche Modellpalette. Den Anfang macht auf dem Genfer Autosalon 2017 der neue Ibiza. Er nimmt die Technik des nächsten VW Polo vorweg und basiert wie der Leon auf der sogenannten MQB-Plattform des Volkswagen-Konzerns. Der neue Ibiza wächst auf rund 4,10 Meter Außenlänge und soll so mehr Platz als bisher bieten. Als Motoren sind die bekannten Drei- und Vierzylinder mit einer Leistung von 110 bis 200 PS vorgesehen. Während eine sportliche Cupra-Variante und der Kombi vom Vorstand grünes Licht bekommen haben, steht der Dreitürer auf der Kippe – er verkauft sich beim aktuellen Modell zu schlecht. Dafür soll aber ein SUV auf neuer Ibiza/Polo-Basis kommen. Die Preise für die nächste Generation des spanischen Kleinwagens dürften bei 13.000 Euro beginnen.

Kompaktklasse-Neuheiten bis 2020

Mini Countryman Illustration Golf VIII Illustration VW Golf VII Illustration
Alles zum Seat Ibiza und Ibiza Cupra

Gebrauchte Ibiza ab 3600 Euro kaufen

Video: Seat Ibiza Facelift (2015)

Kleiner Spanier neu aufgelegt

Die aktuelle Generation des Ibiza kam 2008 auf den Markt und bekam in den Jahren 2012 und 2015 jeweils ein Facelift. 2010 kam der Kombi ST. Die Leistungsspanne der TSI- und TDI-Motoren liegt zwischen 60 und 180 PS beim sportlichen Spitzenmodell Cupra. Die vierte Generation des Ibiza gilt in den Statistiken als grundlegend sehr zuverlässig und solide, fällt aber mit Kleinigkeiten wie knarzenden Innenräumen auf – ab und zu spinnt zudem die Elektronink. Schwerwiegender ist das Steuerkettenproblem bei den TSI-Motoren. Der Bremsenverschleiß ist im Schnitt laut AUTO BILD TÜV-Report hoch. Im 100.000-Kilometer-Dauertest von AUTO BILD räumte der Ibiza die Note 1 ab und überzeugte insbesondere durch seine extrem bequemen Sitze und die Dauerhaltbarkeit. Die Preise für einen gebrauchten Ibiza mit einer Laufleistung bis zu 100.000 Kilometer starten ab rund 3600 Euro, Faceliftmodelle von 2012 kosten gut 6500 Euro.
Finden Sie hier gebrauchte Seat Ibiza

Kaufberatung Seat Ibiza

Seat Ibiza Seat Ibiza Seat Ibiza

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite