Seat Ibiza Cupra/Ecomotive

Seat Ibiza Cupra Seat Ibiza Cupra

Seat Ibiza Cupra/Ecomotive

— 04.09.2008

Rasant oder sparsam

Äußerst flott oder äußerst sparsam: Seat-Kunden haben beim Ibiza demnächst die Wahl. In Paris steht der Kleinwagen als Sportversion Cupra und als rollende Sparbüchse Ecomotive.

Der neue Seat Ibiza ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, da legen die Spanier auf der Paris Motor Show 2008 nach: Sportliche Naturen dürfen sich auf den Ibiza Cupra freuen, der mit eigenständiger Optik und 180 PS das Segment der sportlichen Kleinwagen belebt. In ein ganz anderes Horn bläst der Ibiza Ecomotive, der mit einem Verbrauch von 3,8 Litern Diesel pro 100 Kilometer Geldbeutel und Umwelt schont. Für mehr Aufsehen dürfte jedoch der Cupra sorgen, der den bekannten 1,4-Liter TSI und doppelter Aufladung aus dem VW-Regal unter der Haube trägt und stattliche 180 PS über ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit sieben Gängen auf die Straße bringt. Dazu hat Seat noch ein Optikpaket geschnürt, das unter anderem einen neu gestalteten Stoßfänger mit um den Kühlergrill herum angeordneten Lufteinlässen, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen oder ein mittig angeordnetes Auspuffendrohr in Trapezform umfasst. Auch die Ausstattung fällt üppig aus: Neben dem serienmäßigen ESP finden sich ABS, TCS, Bremsassistent, vier Airbags, eine Berganfahrhilfe, Warnleuchte für Reifendruckverlust, verchromte Doppelscheinwerfer, Nebellampen mit dynamischem Kurvenlicht, Easy-Entry-Sitze sowie Sportfahrwerk, Sportsitze und Aluminiumpedale an Bord. Konkretes zu den Fahrleistungen war Seat noch nicht zu entlocken.

Ecomotive: 99 Gramm CO2 pro Kilometer

Dank diverser Sparvorkehrungen kommt der Ibiza Ecomotive mit weniger als vier Litern Diesel aus.

Nachdem Seat erst im Oktober 2007 den "alten" Ibiza als Sparmodell Ecomotive vorgestellt hat, folgt jetzt das neue Modell. Er wird wahlweise als Fünftürer und als Coupé vom bekannten, 80 PS starken 1,4-Liter-TDI angetrieben, der auch im Polo BlueMotion werkelt. Immer an Bord ist ein Dieselpartikelfilter (DPF). Der Turbodiesel drückt die CO2-Emission auf die Marke von 99 g/km, das entspricht einem Kraftstoffverbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometer. Dazu hat Seat die Getriebeüberstzung verlängert, die Aerodynamik mit einem geschlossenen Frontgrill und einem Heckspoiler optimiert sowie rollwiderstandsarme 14-Zoll-Reifen aufgezogen. Um Gewicht zu sparen, wurde das Ersatzrad entsorgt und ein Reparaturset verstaut. Die Preise der beiden neuen Ibiza-Sprösslinge stehen noch aus.

Hier geht es zum Paris Motor Show 2008-Spezial.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.