Seat Ibiza Cupra Facelift: IAA 2015

Seat Ibiza Cupra Facelift: IAA 2015

— 04.09.2015

Spanien-Flitzer mit mehr Pep

Der Seat Ibiza Cupra fährt als Facelift zur IAA 2015. Wie bei seinem Otto-Normal-Bruder wurden auch beim Spanien-Flitzer vor allem die inneren Werte verbessert.

Nach der eher dezenten Retusche für den Seat Ibiza im Frühjahr 2015 haben die Spanier nun auch ihre Sport-Version Ibiza Cupra leicht geliftet. Das Ergebnis ist zu sehen auf der IAA 2015 (17. bis 27. September). Oder auch nicht zu sehen, zumindest nicht auf Anhieb. Denn wie beim Normalo-Bruder wurde auch beim Kleinwagen-Sportler das bewährte Design kaum angetastet. Es besteht vor allem aus kantigen Linien, serienmäßigen Bi-Xenon-Leuchten, 17-Zoll-Felgen, schwarz lackierten Außenspiegeln und am Heck einem mattschwarzen Diffusor mit trapezförmigen Auspuffblenden.

Die Stars der IAA 2015

Dafür hat sich unterm Blech und im Cockpit etwas mehr getan. Statt eines 1,4-Liter-Turbos ist nun ein 1,8-Liter-TSI-Triebwerk mit Turbolader und kombinierter Direkt-/Indirekteinspritzung an Bord, mit 192 PS statt vorher 180 PS und einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern (vorher 250 Nm) bei 1450 bis 4200 U/min. Den Sprint auf 100 schafft der neue Ibiza Cupra in 6,7 Sekunden, bei 235 km/h ist Schluss mit Beschleunigen. Den Verbrauch gibt Seat mit 6,0 Liter kombiniert an, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 139 g/km. Neu für den lebendigen Fahrspaß ist die serienmäßige Fahrprogrammwahl "Cupra Drive Select" mit Fahrwerksregelung und Quer-Sperrdifferenzial XDS.

Seat Ibiza Facelift (2015): Fahrbericht

Und natürlich muss ein moderner und ambitionierter Mini-Sportler auch in Sachen Multimedia und Connectivity etwas zu bieten haben. Die Konnektivitätslösung "Full Link" überträgt die Bedienoberfläche nahezu jedes gängigen Smartphones auf den Touchscreen im Innenraum. Die neue Drive-App von Seat verfeinert das Angebot, unter anderem mit einer "Text to Speech"-Funktion (liest zum Beispiel Posts aus sozialen Netzwerken vor) oder der Einrichtung "Challenger", die das eigene Fahrkönnen zu optimieren verspricht. Die Connect-App in Zusammenarbeit mit Samsung schließlich vereinfacht die Bedienung auf dem Touchscreen durch Gestensteuerung mit den Fingern.

Seat Ibiza Cupra Facelift: IAA 2015

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.