Seat Ibiza Cubra/JE Design Ibiza FR TDI

Seat Ibiza Cubra JE Design Ibiza FR TDI Seat Ibiza Cubra JE Design Ibiza FR TDI

Seat Ibiza Cupra/JE Design Ibiza FR TDI: Vergleich

— 27.01.2011

Zwei schnelle Ibiza

Mit 170 PS wahrt der Ibiza FR von JE Design kaum Respektabstand zum zehn PS stärkeren Werks-Topmodell Ibiza Cupra. AUTO BILD SPORTSCARS klärt die Frage: Wer ist sportlicher?

Mit der Reife kommt die Gelassenheit – sagt der Volksmund. Beim Seat Ibiza Cupra passierte genau das. Begeisterte der spanische Power-Zwerg erster Generation noch mit abschaltbarem ESP, sportlichem Fahrwerk und einer knackigen Fünfgangschaltung, ordnet sich das aktuelle Modell deutlich stärker den Zwängen des Alltags unter. Größtes Manko: Der Cupra geht – wie bei den technisch identischen Konzernbrüdern Skoda Fabia RS und VW Polo GTI – zwangsweise mit dem Siebengang-DSG einher. Freunde der manuellen Schaltung gucken entgeistert in die Röhre. Nicht so bei der Dieselalternative mit dem Kürzel FR.

Übersicht: Alle News und Tests zum Seat Ibiza

Mit 170 PS wahrt der Ibiza FR TDI kaum Respektabstand zum 10 PS stärkeren Ibiza Cupra. Welcher ist sportlicher?

Hier dürfen sechs Vorwärtsgänge noch von Hand sortiert werden. Die 37 PS große Leistungslücke zum Topbenziner reduziert Seat-Tuner JE Design auf zehn PS und steigert das Drehmoment von 320 auf 390 Newtonmeter. Das zeigt Wirkung. Beschleunigt der serienmäßige Ibiza FR TDI in gemessenen 8,7 Sekunden von 0 auf 100, erledigt die Variante von JE Design diese Aufgabe sechs Zehntel schneller. Bis 160 km/h distanziert sich der getunte Diesel um knapp drei Sekunden vom Werks-Selbstzünder (20,5 zu 23,4 Sekunden). Die Elastizität verbessert sich dank Tuning ebenfalls deutlich. JE Designs Kreation zieht von 80 auf 120 km/h im sechsten Gang über zwei Sekunden fixer durch. Mit 217 km/h verbessert sich zudem die Höchstgeschwindigkeit um sieben Kilometer pro Stunde. Gegen den Cupra ist trotzdem kein Kraut gewachsen.

Mehr zu unseren Testkandiaten erfahren Sie oben in der Bildergalerie. Den kompletten Vergleich mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es in AUTO BILD SPORTSCARS 2/2010 oder als Download im Heftarchiv.
Frank Wiesmann

Frank Wiesmann

Fazit

Unentschieden: Der JE Design Ibiza FR TDI unterliegt bei den Fahrleistungen deutlich und umrundet daher auch die Rennstrecke langsamer, ist aber deutlich sparsamer und bereitet subjektiv aufgrund des klar sportlicheren Fahrwerk-Set-ups sowie des spaßigeren Handschaltgetriebes mehr Fahrfreude.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.