Seat Ibiza ST: Fahrbericht

Seat Ibiza ST Seat Ibiza ST

Seat Ibiza ST: Fahrbericht

— 18.05.2010

Der Seat Ibiza als Kombi

Viel Platz, die Technik vom Konzernbruder VW Polo unterm Blech und sparsame Motoren machen eine Reise im Seat Ibiza ST angenehm. AUTO BILD war mit dem kleinen Kombi unterwegs.

Das Angebot an kleinen Kombis ist wie ein ideales Stadtauto: schön übersichtlich. Peugeot und Renault haben einen, Skoda auch, VW nicht mehr. In diese Lücke darf nun Seat mit dem Ibiza ST fahren. Mit aktueller Polo-Technik unterm Blech streckt sich der Spanier um 18 Zentimeter auf 4,23 Meter – ein Typ für den verlängerten Ibiza-Urlaub. 430 Liter Gepäck passen nun in den Kofferraum, der leider recht lieblos im Heck liegt. Die Teppiche werfen Wellen und sind von sichtbar billiger Machart, ebenso das fragile Gepäcknetz (optional) oder die Aufnahmen für die Kopfstützen bei umgelegten Rücksitzen (dann 1164 Liter Stauraum). Solche Details sind einer VW-Tochter nicht würdig.

Überblick: Alle News und Test zum Seat Ibiza

Üppig: Der Ibiza ST darf 515 Kilo zuladen, ins Heck passen zwischen 430 und 1164 Liter.

Ansonsten profitiert der ST ausnahmslos vom Wolfsburger Organspender. Wie schon der kompakte Ibiza fährt auch der Kombiableger uneingeschränkt problemlos, Polo sei Dank. Handlich im Umgang, die Lenkung zielgenau, der Komfort ausgewogen. Lediglich die Dynamik des bekannt quirligen Ibiza leidet unter dem verlängerten Heck. Spürbar natürlich vor allem, wenn die maximale Zuladung von 515 Kilo ausgeschöpft wird. Doch als feuriger Stier will uns der Ibiza ST auch nicht über die Weide treiben. Sieben Motoren sind im Angebot (vier Benziner, drei Diesel), keiner stärker als 105 PS, keiner soll im Schnitt mehr als 5,9 Liter nippen. Klingt vernünftig und wird hoffentlich auch so sein. Die Rolle des Ober-Geizhalses übernimmt ein Dreizylinder-TDI mit 75 PS, Energiesparreifen und Start-Stopp-Automatik. 3,6 Liter Verbrauch sollen der Lohn für die gar nicht mal so schlappe Vorstellung sein. Der Ibiza mit Reisequalitäten beginnt bei günstigen 12.990 Euro (60-PS-Benziner), kleine Qualitätspatzer inklusive. Doch womöglich ist genau das der Preis.

Technische Daten Seat Ibiza ST 1.2 TDI: Dreizylinder, Turbo, vorn quer • Common-Rail • Hubraum 1199 cm³ • Leistung 55 kW (75 PS) • max. Drehmoment 180 Nm bei 1500/ min • Vorderradantrieb • Fünfganggetriebe • Kofferraum 430– 1164 l • Spitze 173 km/h • 0–100 km/h 14,6 s • EU-Mix 3,6 l Diesel/ 100 km • CO2 94 g/km • Preis: ab 16.800 Euro.

Autor: Timo Friedmann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.