Seat präsentiert neuen Ibiza Cupra R

Seat präsentiert neuen Ibiza Cupra R

— 14.02.2003

Seat Sport hoch zwei

Die Spanier greifen wieder an: Auf dem Genfer Salon zeigen sie den Prototypen des neuen Ibiza Cupra R – als Benziner und Diesel.

Zum Genfer Automobilsalon 2003 zeigt Seat erstmals den Prototypen des neuen Ibiza Cupra R. Es ist das erste Cupra Modell der Marke, für das sowohl ein Benzin- als auch ein Diesel-Aggregat verfügbar sein wird. Zur Auswahl stehen ein 1.8 20V Turbo mit 132 kW/180 PS sowie ein 1.9 High-Tech TDI mit 110 kW/150 PS.

Die dynamische Formensprache des Serien-Ibiza wurde mit bulligeren Stoßfängern, einer verchromten Einfassung des Kühlergrills, dem tief herab gezogenen, aggressiv designten Frontspoiler sowie einem größeren Dachkantenspoiler weiter entwickelt. Das ovale, verchromte Schalldämpferendrohr und die 17 Zoll großen Aluräder mit fünf Doppelspeichen komplettieren den Auftritt.

Sportlich auch der Innenraum: exklusives Lenkrad, Sportsitze und in die Rückenlehne aufgesticktes rotes "R" – wie bei allen von Seat Sport hergestellten Fahrzeugen. "Maßstäbe in punkto Handling, Fahrspaß und Sicherheit" setzt laut Seat das Sport-Fahrwerk. Mit dem "Agile Chassis Concept" sollen auch schnellste Richtungswechsel sicher bewältigt werden.

Groß dimensionierte und innen belüftete Scheibenbremsen an allen vier Rädern garantieren exzellente Verzögerungswerte. Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie Seitenairbags, ABS und TCS gibt es serienmäßig. ESP wird auf Wunsch erhältlich sein. Die Serienproduktion des Ibiza Cupra R ist zum Jahresende 2003 vorgesehen. Die Preise stehen noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.