Seat Sparmodell

Seat Ibiza Ecomotive Seat Ibiza Ecomotive

Seat Sparmodell

— 15.10.2007

Geiziger Spanier

Nach VW Polo Bluemotion und Skoda Fabia Greenline schickt Seat mit dem Ibiza Ecomotive das nächste Sparmodell ins Rennen. Der CO2-Ausstoß fällt unter die magische Grenze von 100 Gramm CO2 pro Kilometer.

Sparen ist schick und im Kampf um umweltbewusste Kunden ein Muss. Deshalb stellt Seat ab sofort eine Sparversion des Ibiza auf die Leichtlaufreifen. Bei den Spaniern hört der Knauserkönig auf den Namen Ecomotive und soll mit lediglich 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern auskommen. Der CO2-Ausstoß sinkt damit auf 99 Gramm pro Kilometer. Der VW-Konzern hat mit dem Polo Bluemotion und dem Skoda Fabia Greenline bereits zwei entsprechende Modelle im Programm. Mit ihnen teilt sich der Seat ohnehin die Plattform und die Technik. Wie bei den Konzernbrüdern kommt der 80 PS starke 1.4 TDI zum Einsatz, der immerhin 195 Newtonmeter Drehmoment bereit stellt und im Ibiza 177 km/h Höchstgeschwindigkeit ermöglicht. Die Maßnahmen für die Spritsparkur: Eine neue Software für das Steuergerät, eine längere Getriebe-Übersetzung für die Gänge drei, vier und fünf, ein Aerodynamik-Paket sowie Leichtlaufreifen mit geschlossenen Radkappen. Die Preise beginnen bei 14.690 Euro und liegen damit gut 1000 Euro unter denen des Polo Bluemotion (15.750 Euro).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.