Seat-Taxen

Seat-Taxen

— 23.03.2006

Spanische Droschken

Jetzt steigt auch Seat in das Taxis-Geschäft ein. Ab April gibt es Altea, Toledo und Alhambra in Elfenbeinfarben, mit Taxameter und Dachzeichen.

Die Taxirufnummern einer Millionenstadt sind ähnlich vielfältig wie die Taxi-Modelle, die nach dem Anruf vor der Tür stehen. Mercedes, Volkswagen oder Audi – alle Großen präsentieren ihre Fahrzeuge im täglichen Härteeinsatz, bringen sich so ins Gespräch und wollen Kunden gewinnen. Nun springt auch Seat auf den Droschken-Zug auf, bietet Altea, Toledo und Alhambra mit einem kompletten Taxipaket an. Die mit einer Spezialfolie in Hellelfenbein beklebten Fahrzeuge haben ein Taxameter, Funk- und Dachzeichen-Vorrüstung sowie eine Notalarmanlage und eine Zentral-Innenlichtschaltung. Für den 105 PS starken Toledo mit 1,9-Liter-TDI und Taxivorbereitung werden 21.282 Euro fällig (Serie: 19.890 Euro). Zu haben sind die spanischen Droschken ab April 2006.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.