Seat Toledo Bi-Color

Seat Toledo Bi-Color

— 19.08.2005

Zurück zur Studie

Seat spendiert dem Toledo Zweifarblackierungen. Ergebnis: Jetzt sieht spanische Limousine aus wie ihr Vorläufer, die 2004 vorgestellte Studie Prototipo.

Ab sofort bietet Seat den Toledo in einer neuen Lackierung an. Die Spanier nennen das Bi-Color-Design "eine Reminiszenz an die eleganten zweifarbigen Limousinen der 30er Jahre". Ergebnis des historischen Optik-Zitats: Ein Toledo, der so aussieht wie die Studie Prototipo, die 2004 auf der Motorshow in Madrid vorgestellt wurde.

Für die neue Freude an der Farbe stehen die Varianten Grau/Schwarz oder Grau/Rubinrot zur Auswahl. Der Karosserieteil oberhalb der geschwungenen Seitenlinie ist dabei jeweils in Grau gehalten. Gegen 780 Euro Aufpreis ist die Bi-Color-Lackierung für die beiden Ausstattungsvarianten "Reference" und "Stylance" sowie für das Sondermodell "Fresh" mit sämtlichen Motorisierungen erhältlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.