Seat Toledo Bi-Color

Seat Toledo Bi-Color

— 19.08.2005

Zurück zur Studie

Seat spendiert dem Toledo Zweifarblackierungen. Ergebnis: Jetzt sieht spanische Limousine aus wie ihr Vorläufer, die 2004 vorgestellte Studie Prototipo.

Ab sofort bietet Seat den Toledo in einer neuen Lackierung an. Die Spanier nennen das Bi-Color-Design "eine Reminiszenz an die eleganten zweifarbigen Limousinen der 30er Jahre". Ergebnis des historischen Optik-Zitats: Ein Toledo, der so aussieht wie die Studie Prototipo, die 2004 auf der Motorshow in Madrid vorgestellt wurde.

Für die neue Freude an der Farbe stehen die Varianten Grau/Schwarz oder Grau/Rubinrot zur Auswahl. Der Karosserieteil oberhalb der geschwungenen Seitenlinie ist dabei jeweils in Grau gehalten. Gegen 780 Euro Aufpreis ist die Bi-Color-Lackierung für die beiden Ausstattungsvarianten "Reference" und "Stylance" sowie für das Sondermodell "Fresh" mit sämtlichen Motorisierungen erhältlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen