SEMA 2014: Tops und Flops

SEMA 2014: Tops & Flops

— 06.11.2014

Hot und Schrott in Las Vegas

Auf keiner anderen Automesse gibt es so viele wahnwitzige Kisten wie auf der SEMA in Las Vegas. Hier sind die Superlative des Geschmacks und der Geschmacklosigkeit – die Tops und Flops unserer Redakteure.

Bling-Bling, Dingdong, Traritrara, Bruuuuummmmm – auf der SEMA 2014 in Las Vegas kommen unter drei Hallendächern und auf einer großen Freifläche die verrücktesten, schrillsten, lautesten, größten, breitesten, flachsten und buntesten Autos der Welt zusammen. Ein Schaulaufen der automobilen Superklasse!
Rundgang: Das sind die Highlights der SEMA 2014

Krasse Kisten mit und ohne Stil

Video: SEMA (2014)

Tops und Flops der SEMA

Unsere Redakteure haben in jeden Winkel des Messegeländes geguckt, um die Tops und Flops der SEMA 2014 ausfindig zu machen. Aus den Kategorie "laut und groß" stammt der 10.000-PS-Traktor "Bank Robber", den unser Redakteur Dean Malay ins Herz geschlossen hat. 400.000 Dollar kostet das gute Stück mit 36 Litern Hubraum. Eher verrückt ist das Exponat "4x4_Barbie", ein Monster-Truck für Kinder, der von einem 15-jährigen US-Girl gefahren wird. Top, findet Redakteur Boris Pieritz, selbst Vater zweier Töchter. Gar nicht auf Monster-Trucks steht Fotograf Helmut Werb. Zu laut, zu groß, zu prollig. Dann doch lieber einen Blick auf die vielen schönen Messe-Hostessen werfen, sagt sich der Wahl-Ami.

Alle Tops und Flops der AUTO BILD-Redakteure finden Sie in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.