SEMA 2016: Die tiefsten Autos

SEMA 2016: Die tiefsten Autos

— 02.11.2016

Der Boden ist das Limit

Mit Luftfahrwerken gibt es beim Tieferlegen fast keine Limits mehr. AUTO BILD zeigt, welche Autos auf der SEMA 2016 in Las Vegas am Asphalt nagen!

Video: Tuning-Messe SEMA 2016

Wie tief denn noch?

Auf der SEMA 2016 in Las Vegas hat fast jedes tiefergelegte Auto Bodenkontakt. Mithilfe von Luftfahrwerken sind absurde Tieferlegungen schon lange kein Problem mehr: Mit den Systemen von Accuair und Co lassen sich Autos per Knopfdruck auf eine normale Höhe anheben und sind problemlos fahrbar. Die Folge: Autos aller Marken und Segmente liegen auf der SEMA 2016 einfach so auf dem Boden rum. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eine Luxuslimousine wie den Mercedes-AMG S 63, einen gigantischen GMC Pick-up oder um einen Supersportwagen wie den Nissan GT-R handelt. AUTO BILD hat ganz unten ins Regal geguckt: Die tiefsten Autos der SEMA 2016 gibt es in der Bildergalerie! Auch lesenswert: Die höchsten Autos von Las Vegas und die Tuning-Sünden!

SEMA 2016: Die tiefsten Autos

SEMA 2016: Die höchsten Trucks

SEMA 2016: Tuning-Sünden auf der SEMA

Autoren: Peter R. Fischer, Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.