SEMA 2016: Tuning-Sünden auf der SEMA

SEMA 2016: Die Tuning-Sünden

— 02.11.2016

Was ist hier bloß schiefgelaufen?

Gigantische Felgen, absurde Tieferlegungen und Spoiler auf dem Spoiler. Auf der SEMA 2016 in Las Vegas hat AUTO BILD Tuning-Sünden gesucht und gefunden!

Video: Tuning-Messe SEMA 2016

Die schlimmsten Tuning-Fails

Über Geschmack lässt es sich bekanntlich vortrefflich streiten! Und dass Tuning in erster Linie Selbstverwirklichung und daher natürlich Geschmackssache ist, ist klar. Nichtsdestotrotz sind einige Tuner auf der SEMA 2016 in Las Vegas etwas überambitioniert, wenn es um Bodykits, Spoiler oder Tieferlegungen geht. Manche Fahrzeuge sehen einfach nur schräg aus, andere sind handwerklich nicht besonders gut gemacht und selbst vor echten Raritäten wie dem japanischen Supersportwagen Mitsuoka Orochi machen die Tuner auf der SEMA 2016 nicht Halt. Eins haben aber alle Tuningautos in der Bildergalerie gemein: das Motto "Auffallen um jeden Preis"! Auch sehenswert: Die tiefsten und die höchsten Autos der SEMA!

SEMA 2016: Tuning-Sünden auf der SEMA

SEMA 2016: Die höchsten Trucks

SEMA 2016: Die tiefsten Autos

Autoren: Peter R. Fischer, Jan Götze

Stichworte:

Spoiler Tuning-Kit

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.