Serie: Das Rennen meines Lebens

Serie: Das Rennen meines Lebens Serie: Das Rennen meines Lebens

Serie: Das Rennen meines Lebens

— 23.05.2007

Gemischte Gefühle

Klaus Ludwig erinnert sich an das tragische 24-Stunden-Rennen von Le Mans des Jahres 1986 – mit Genugtuung, Stolz und Trauer.

Es ist so unglaublich viel passiert 1986 beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Deshalb bezeichne ich es hier als Rennen meines Lebens. Obwohl ich nicht ins Ziel gekommen bin. Und obwohl ich sicherlich auch sehr, sehr viele Geschichten über Rennen erzählen könnte, in denen ich gewonnen habe. Doch der Reihe nach... Da ist erst mal diese unglaubliche Genugtuung darüber, dass mein italienischer Teamkollege Paolo Barilla und ich im privaten Joest-Porsche 962 die Werks-Porsche abgehängt haben. Obwohl wir Titelverteidiger waren, haben die sich damals uns gegenüber ziemlich hochnäsig aufgeführt.

Nach dem Unfall von Gartner war das Rennen zweitrangig

Mit dem Joest-Porsche 962 lagen Ludwig und Barilla schon weit vorn. Doch dann streikte die Ölpumpe.

Doch gegen Mitternacht lagen wir in Führung, hatten schon eine halbe Runde Vorsprung vor dem besten Werks-Porsche. Vor allem, weil unsere Reifen perfekt zum Auto passten. Deshalb bin ich mir sicher, dass wir gewonnen hätten. Doch dann kam dieser schlimme Unfall des Kremer-Porsches, der Jo Gartner das Leben kostete. Danach waren wir so demotiviert, dass das Rennen zweitrangig wurde. Dass wir ausfielen, war dann auch egal. In der Safetycar-Phase nach dem Unfall war unser Motor, wir fuhren ohne Thermostat, zu kalt geworden. Als Folge gab die Ölpumpe ihren Geist auf. Diese Vorfälle haben meine Einstellung zum Motorsport verändert. Gemeinsam mit Jackie Ickx startete ich eine regelrechte Anti-Hunaudières-Kampagne. Diese Gerade mit fast 400 km/h langzurasen, war einfach zu gefährlich. Tatsächlich wurden dann ja dort auch zwei Schikanen gebaut und so das Tempo erheblich reduziert. Die Genugtuung über unsere sportliche Leistung, der Stolz über das erreichte Plus an Sicherheit und die Trauer über den Verlust eines Freundes lassen mich mit gemischten Gefühlen an dieses einmalige Rennwochenende zurückdenken.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.