Produktionsstart bei Karmann

Startschuss für den Chrysler Crossfire

Serienstart bei Karmann

— 04.02.2003

Startschuss für den Crossfire

Bei Karmann in Osnabrück ist der erste Chrysler Crossfire vom Band gelaufen. Im September kommt das Coupé auf den Markt.

Der Chrysler Crossfire wird in Zusammenarbeit mit Karmann in Osnabrück hergestellt. Ab September 2003 soll das Fahrzeug bei den deutschen Händlern stehen.

DaimlerChrysler will in diesem Jahr 11.000 Fahrzeuge herstellen. Die jährliche Gesamtproduktion soll später bei 20.000 Autos liegen. Nur 15 Prozent davon sind für den Automarkt außerhalb der USA bestimmt.

Das zweisitzige Coupé wird von einem 3,2-Liter-V6-Motor mit 215 PS angetrieben und wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Fünfgang-Automatik ausgeliefert. Der genaue Preis für den Crossfire steht noch nicht fest, wird vermutlich bei rund 35.000 Euro liegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.