Service-Spezial Gas (2)

Service-Spezial Gas - worauf es im Alltag ankommt Service-Spezial Gas - worauf es im Alltag ankommt

Service-Spezial Gas (2)

— 12.08.2004

Mehr als eine Glaubensfrage

Erd- oder Autogas – welches nehmen? Wir erklären, worauf es im Alltag ankommt.

Autogas-Nachrüstung für Langstreckler

Tanken zum halben Preis lockt immer mehr Autofahrer ins Gaslager. Doch bleiben bei vielen Sympathisanten Fragen offen, die den normalen Autofahrer-Alltag betreffen: Welche Gassorte soll es sein – Erd- oder Autogas? Wie funktioniert das Zapfen? Wie dicht ist das Tankstellennetz?

Keine Angst, es ist gar nicht so kompliziert. Die größte Umstellung bedeutet das Tanken. Weil Erdgas mit bis zu 200 bar Druck in den Tank gepresst wird, muss regelrecht ein Ritual eingehalten werden. Safety first! Ärgerlich: Bei einigen Erdgastankstellen sind die Kompressoren, die das Gas verdichten, etwas schlapp. Tanken kann dann schon länger dauern, eventuell ist der Tank nicht mal ganz voll.

Außerdem weiß man nie, welche Erdgas-Qualität in den Tank gedrückt wird. Das stellt sich erst beim Fahren heraus – Pech, wenn der Wagen deutlich mehr verbraucht. Autogasfahrer haben es hier leichter: Ihr Treibstoff ist europaweit genormt. Ein Pluspunkt: die größere, besser berechenbare Reichweite. Denn durch die Autogas DIN EN 589 erfüllt das Gas überall die gleiche Mindestqualität.

Erdgas empfiehlt sich für Neuwagenkäufer

Erdgasautos erreichen die vom Werk versprochene Reichweite nur unter bestimmten Bedingungen: Der Tankstellen-Kompressor muss 200 bar schaffen, die Außentemperatur 15 Grad betragen und das Erdgas einen Methananteil vom 97 Prozent enthalten.

Die Tankstellennetze liegen für beide Gassorten zurzeit noch recht grobmaschig über Deutschland. Für welches Gas soll man sich nun entscheiden? Erdgas empfiehlt sich für Neuwagenkäufer. Denn Nachrüsten ist teuer, außerdem gibt es mehr Erdgasautos ab Werk. Wer häufig lange Strecken fährt, kommt mit Autogas weiter. Hier drängt sich die Nachrüstlösung auf, denn Neuwagen gibt es fast nur als Importware.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.