Serviceaktion BMW 1er/ 3er

Serviceaktion BMW 1er/ 3er

— 02.08.2006

Hitzeschock durch Schraubenbruch

22.000 BMW 1er und 3er mit Dieselmotor müssen in die Werkstatt. An der Lichtmaschine kann ein Schraubenkopf brechen.

BMW ruft in Deutschland 22.000 Autos der Baureihen 1er und 3er zu einer Serviceaktion in die Werkstätten. Grund seien mögliche Probleme mit der Lichtmaschine wegen eines defekten Schraubenkopfes, berichtet der Branchendienst "Auto-Reporter". Betroffen seien Autos mit Vierzylinder-Dieselmotor und Klimaanlage in den Modellen 118d, 120d, 318d und 320d aus dem Produktionszeitraum August (1er) bzw. Dezember 2004 (3er) bis März 2005. Bei einer Schraube am Generator könne es zum Bruch am Schraubenkopf kommen.

Im Fall eines Defekts wird der Keilrippenriemen nicht mehr gespannt und die Batterie nicht mehr geladen. Im Extremfall kann der Motor überhitzen, weil auch die Wasserpumpe nicht mehr angetrieben wird. Der Defekt werde durch die Ladekontrollleuchte angezeigt. Die Halter werden von BMW angeschrieben und die Schraube bei einem etwa halbstündigen Werkstattaufenthalt kostenlos ausgewechselt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung