Shanghai Auto Show: Hostessen-Verbot

Shanghai Auto Show: Hostessen-Verbot

— 17.04.2015

Hingucker oder Ablenkung?

Die Shanghai Auto Show 2015 geht tatsächlich ohne die messeüblichen Hostessen über die Bühne. Während die einen die hübschen Hingucker vermissen, gibt es auch Zustimmung für die Maßnahme der Veranstalter.

Sexy Hostessen auf Automessen?

'Sexy Hostessen auf Automessen?'

(dpa/sb/cj) Chinas Sittenwächter haben leicht bekleidete Hostessen von der Shanghai Auto Show (22. bis 29. April 2015) verbannt. "Firmen sollten sich auf die Qualität ihrer Produkte und Technologie konzentrieren", hieß es in einer Mitteilung der Messeveranstalter aus dem Februar. Eine Maßnahme, die äußerst unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen hat. "Ich begrüße die Politik”, meinte Daimlers China-Vorstand Hubertus Troska. "Die Autos sollten die Stars sein." Nicht alle Chinesen sehen das ähnlich. "Ohne Hostessen gibt es doch nichts zu sehen", klagte ein User im Internet. "Wird jetzt zu männlichen Models gewechselt?", spottete ein anderer. Die meisten Nutzer machen sich lustig über das Verbot: "Wann werden die Autos verbannt, damit ich die Models besser sehen kann?", fragt einer.

Die Stars von Shanghai

Peugeot 308 R HYbrid Audi Prologue Allroad Startech Range Rover

Auch Kindern ist der Zutritt 2015 untersagt: Solche Szenen wie 2013 wird es auf der Messe in Shanghai also nicht geben.

Mehr als 100.000 Besucher werden täglich bis zum 29. April auf der Ausstellung erwartet, die sich jährlich mit der Auto China Peking abwechselt. In der Branche ist die Messe auf dem größten Automarkt der Welt in China längst wichtiger als die traditionelle Detroit Auto Show in den USA. Die neue Sittenstrenge betrifft allerdings nicht nur Autobauer und Messeveranstalter, sondern das ganze Land, das derzeit überschwemmt wird von einer Welle staatlich verordneter Prüderie. Kurz vor Beginn der Schau  zogen die Organisatoren die Daumenschrauben noch fester an. Auch Kindern sei der Zutritt nicht gestattet, "aus Sicherheitsgründen", wie es laut carnewschina.com heißt. Nähere Gründe wurden nicht genannt.
Alles über die Messen in Shanghai und Peking

Video: China Girls 2014

Hostessen aus Peking

Offenherzige Hostessen gehören in China stärker noch zur Automessen-Kultur als anderswo und zeugen von den angestaubten Rollenmustern im Reich der Mitte. Dass manche Hersteller zu weit gehen und eher eine Strip-Show statt Auto-Präsentation veranstalten, ist den Veranstaltern schon länger ein Dorn im Auge. Das Verbot gebe es um eine "bessere Atmosphäre" und ein "geordnetes, sauberes und sicheres Umfeld" zu schaffen. Aussteller könnten ihre Produkte mit "elegantem Geschmack und gesunder Kultur" präsentieren, um "Kunstgenuss" zu erzeugen. "Vulgäre und kulturschädliche" Präsentationen und "skandalöse Taktiken" aber müssten gestoppt werden, heißt es in Propaganda-ähnlicher Sprache. Große Agenturen, bei denen die Autobauer die Schönheiten anheuern, weisen jede Schuld von sich: "Wir entscheiden doch nicht, was die Hostessen anziehen. Das tun die Autohersteller", zitiert die Shanghaier Zeitung "Xinwen Chenbao" einen Manager. Ein Model selbst sagt: "Einige von uns sind sogar gefeuert worden, weil sie sich geweigert hatten, so wenig anzuziehen." Ein erfahrener Werbemann erklärte: "Wenn die Frauen zu viel an haben, ist niemand interessiert und am Messestand ist es ruhig, so dass die Chefs unzufrieden sind." Die Leute kämen letztendlich wegen der tollen Fotomodelle, nur wenige wegen der Autos.

"Normale Vorführungen erlaubt"

Einige Werbeagenturen erwägen nun, statt Frauen im tief ausgeschnittenen Kleid an der Kühlerhaube hübsches "Verkaufspersonal" oder "Vorführdamen" zu präsentieren. Angesichts der aufgeregten Debatte, die von der eigentlichen Autoshow ablenkt, ruderten die Organisatoren kurz vor Messestart offenbar etwas zurück. "Wir erlauben normale Vorführungen", sagte Gu Chunting, Präsident der Shanghaier Messe. Er blieb aber vage, was er unter "normal" versteht und wie die Verfügung durchgesetzt wird. Wegen der trüben Aussichten für die Messen in China hier noch mal ein Rückblick auf die schönsten Hostessen der vergangenen Jahre.

Hostessen: New York Auto Show 2014 und Peking Auto Show 2014

Hostessen NY und Peking Hostessen NY und Peking Hostessen NY und Peking

Die Messe-Hostessen von Wuhan

Messehostess Wuhan China Messehostess Wuhan China Messehostess Wuhan China

Bildergalerie

Bilder: Die schönsten Messe-Hostessen 2011 Bilder: Die schönsten Messe-Hostessen 2011 Bilder: Die schönsten Messe-Hostessen 2011

Cars & Girls

LiquiMoly 2017
Liqui Moly
Carsystem-Kalender
Erotik Kalender
Monster Energy Girls
Sexy Monster-Girls
Miss Tuning
Miss Tuning

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.