Baby in Babyschale

Sicherheit im Auto

— 18.02.2008

Baby immer im Blick

Auf Kinder aufzupassen, ist im Alltag schwierig genug. Wer im Auto seine Jüngsten im Blick behalten möchte, ohne den Verkehr aus den Augen zu verlieren, dem hilft ein Kamerasystem aus den USA.

Nicht nur außerhalb des Autos im fließenden Straßenverkehr, auch im Cockpit eines Fahrzeugs gibt es "tote Winkel". Zum Beispiel bei Babyschalen, die vorschriftsmäßig entgegen der Fahrtrichtung auf dem Rücksitz angebracht sind. Doch bei diesem Problem kann Abhilfe geschaffen werden. Mit dem "BabyVue" der amerikanischen Firma Magna Donnelly haben Eltern ihre Kleinen immer im Blick. Das System besteht aus einer Kamera, die am Rücksitz montiert wird, und einem Display, das im Rückspiegel integriert ist. Das BabyVue macht ein ständiges Umdrehen des Fahrers überflüssig und erhöht so seine Aufmerksamkeit für die Straße.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.